HOME | DEFINITION | ANLÄSSE | ZIELSETZUNG | ABGRENZUNG | SETTING | PREIS | ARTIKEL

Was ist Counseling?

Counseling ist eine konfliktregulative Anregung und Stützung des Klienten. Counseling entspricht einem prozessorientierten Ansatz mit dem Leitbild einer gesunden Person und nicht einer Krankheitstheorie als Ausgangspunkt. Die Verwirklichung der eigenen Möglichkeiten soll angeregt und unterstützt werden. Counseling ist eine präventiv und interventiv helfende Beziehung, in welcher ich auf Basis supportiver Methoden in relativ kurzer Zeit bei einem belasteten, desorientierten Klienten einen aktiven Lernprozess in Gang bringen kann, der sich auf emotional-kognitive Einsicht stützt. Die interventive Beratung konzentriert sich zunächst auf die Beseitigung/Reduzierung von vorhandenen Fehlentwicklungen, Störungen, Desorientierungen oder Problembelastungen. Counseling beginnt mit brauchbaren diagnostischen, interventiven und evaluativen Strategien. Die Counselingbeziehung ist eine dialogisch-kommunikative. Inhalt des Dialogs ist in der Regel die Entscheidungsvorbereitung oder Zielentwicklung im Hinblick auf eine spezifische Problemsituation. Counseling umfasst Informationsvermittlung, Beziehungsklärung, ist handlungsanweisend, gibt Hilfe zur Verhaltensänderung und spezifischen Problemlösungen.

  Tel :+43/1/4023170 Email: karin.manon@gmail.com