HOME | DEFINITION | ANLÄSSE | SETTING | PREIS | ARTIKEL

Was ist Work-Life-Balance?

Work-Life-Balance (WLB) ist eine prozesshafte Methode, um zentrale Lebensbereiche zu gewichten und auszugleichen (Lifetime-Management). Es geht um das individuell richtige Gleichgewicht zwischen Arbeit und Leben, dass persönliches Wohlbefinden und Glück gewährleistet. Die Fachliteratur unterscheidet 4 (Arbeit//Familie/Körper/Sinn) oder etwas erweitert 6 Lebensbereiche (Arbeit/soziale Kontakte/emotionale Bindung/intellektuelle Entwicklung/Gesundheit/Spiritualität). Nach methodischen work-life-balancing Programmen wird mit den Klienten die Disbalance (Disbalance-Analyse) der einzelnen Lebensbereiche eruiert (>Baustellen<) und nach möglichen umsetzbaren Veränderungen gesucht, die zu der gewünschten individuellen Balance führen. Als Balancer unterstütze ich meine Klienten im Prozess des Controling über ihr Leben (Life-leadership) und entwickle mit ihnen ein individuelles Selbst- und Zeitmanagement (z.B. gegen die >Hurry Sickness<). Die WLB beruht auf dem Prinzip der Kybernetik (>Systeme, die aus dem Gleichgewicht geraten sind, tendieren dazu, noch weiter aus dem Gleichgewicht zu geraten</Entropie) und orientiert sich methodisch nach Viktor Frankl, dem Begründer der Logotherapie (>Sie allein bestimmen, wie Sie auf alles, was Ihnen widerfährt, reagieren).

  Tel :+43/1/4023170 Email: karin.manon@gmail.com